Angebote zu "Orientalische" (215 Treffer)

Die Europäisierung orientalischer Kunstmusik in...
78,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Europäisierung orientalischer Kunstmusik in der Türkei: Martin Greve

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Türkei - das Kochbuch
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die orientalische Küche - vor allem auch die türkische Küche -wird immer beliebter. Jahrzehntelang brachte man in Deutschland oft nur eine einfache Imbissküche mit ihr in Verbindung, doch mit diesem Vorurteil räumt Musa Dagdeviren nun endgültig auf. Die türkische Küche hat eine lange Tradition, die vor allem durch eine geheimnisvolle-prachtvolle Vorstellung des Orients und den jahrhundertelangen Einfluss der osmanischen Kultur geprägt wurde. Eine Vielzahl an Gewürzen und Einflüsse der Küchen Indiens, Persien, des Mittelmeer und die islamisch-arabische Küche sorgten für das Entstehen einer ganz eigenen Küche und Esskultur. Die Speisen bestechen vor allem durch ihre Vielfältigkeit und die verschiedensten Varianten der unterschiedlichen Regionen. Die Rezepte in diesem herausragenden Standardwerk warten mit einer großen Auswahl von Suppen, Salaten und Vorspeisen bis hin zu leckerem Gebäck, Getränken und Süßspeisen auf - eben typisch Phaidon. Das besondere Extra: Ein Kapitel mit Rezepten türkischer Spitzenköche, macht dieses Buch zu einem Muss für begeisterte Fans der internationalen Länderküche.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Orientalisch kochen
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Orient übt auf viele Europäer seit langem eine Faszination aus und gilt als Inbegriff von Sinnlichkeit und üppiger Pracht. Christine und Magdi Gohary laden nun mit ´´Orientalisch Kochen´´ zu einem kulinarischen Streifzug durch diesen Teil der Welt ein. Diese kulinarische Reise von der Türkei über die arabische Halbinsel bis nach Afghanistan und Marokko führt eine Vielzahl von schmackhaften Gerichten einer außergewöhnlichen Region zusammen. Zwischen Europa und dem ostasiatischen Raum gelegen, entwickelte sich im Orient eine Esskultur, die im regen Austausch mit benachbarten Kulturen stand. Angefangen bei den Vorspeisen wie Muhamra (Walnüsse mit rotem Pfeffer) aus dem Libanon, Dolma (gefülltes Gemüse) aus der Türkei und dem Iran, bis hin zu den verführerischen Desserts wie Kunafa (süßes Gebäck) aus Ägypten, wird ein weiter Bogen gespannt. Zwischen den 175 vorwiegend vegetarischen Rezepten finden sich auch Fleischgerichte wie Hähnchen in Walnuss-Granatapfel-Sauce aus dem Iran oder Goldbrasse mit Couscous-Füllung aus Marokko als Beispiel für Fischspeisen. Und, die vielfältigen Gewürze und Kräuter in der orientalischen Küche sind nicht nur ein Genuss für Auge und Gaumen, sondern wirken gleichzeitig wohltuend auf Herz und Magen. Also: Aklah Ta´iba - Bi sahitein! (arabisch) - Eschtehe chub! (afghanisch) - Nusche dshan! (iranisch) - Afiyet Olsun! (türkisch) - Guten Appetit!

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Orientalisches Fingerfood
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Fest für die Sinne! Fingerfood, das sind kleine Häppchen, die direkt ´´von der Hand in den Mund´´ wandern. Und das ist nicht nur absolut trendy, sondern auch ideal für ein kommunikatives Fest! Und da sich so ein Fingerfood-Büffet gut vorbereiten lässt, können auch die Gastgeber mitfeiern und die Party genießen. Unkompliziert und völlig anders als die üblichen Häppchen sind die orientalisch inspirierten Genüsse, die Ali Biçer hier serviert. In den Rezepten begegnen sich die Küchen des Balkans, Griechenlands, des Libanon und der Türkei in kurdischen, persischen, arabischen und jüdischen Kochtraditionen. Über 100 Rezepte für kalte und warme, pikante und süße Kleinigkeiten, darunter auch viele vegetarische, machen schon beim Lesen und Betrachten der stimmungsvollen Fotos Appetit. Da hilft nur eines: Ausprobieren und Genießen! Noch ein Tipp: Die Häppchen halten sich im Kühlschrank bis zu einer Woche und sind damit auch ideal als ´´Lunchpaket´´ für Berufstätige! Hinweis: Dies istdie Ausgabe für Deutschland und Österreich. Die inhaltlich identische Ausgabe für die Schweiz ist beim Schweizer Fona Verlag unter dem Titel ´´Orientalisches Fingerfood´´ mit der ISBN 978-3-03780-554-1 erhältlich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Orientalisches Fingerfood
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Orientalisches Fingerfood - ein Fest für die Sinne Wer ein Buffet organisiert oder Gäste ungezwungen verwöhnen möchte, findet in diesem Buch eine Fülle köstlicher Rezepte. Ob Fleischtiger, Vegetarier oder Veganer, ob Gross oder Klein: Für jeden Geschmack findet sich eine Auswahl köstlicher Kleinigkeiten. Buffetideen runden das sinnliche Rezeptbuch ab. Unkompliziert und völlig anders als die üblichen Häppchen sind die orientalisch inspirierten Genüsse, die Ali Biçer serviert. Sein Fingerfood ist ein Fest für die Sinne, bei dem sich die Küchen des Balkans, Griechenlands, des Libanon und der Türkei in kurdischen, persischen, arabischen und jüdischen Kochtraditionen begegnen. Über 100 Rezepte für kalte und warme, pikante und süsse Kleinigkeiten, darunter auch viele vegetarische, machen schon beim Lesen und Betrachten der Fotos Appetit. Da hilft nur eines: Ausprobieren und geniessen! Ein gemeinsames Essen mit einem Fingerfood-Buffet gibt den Gästen die Möglichkeit, sich frei zu bewegen und mit allen in Kontakt zu kommen. Die kleinen, von Hand essbaren Köstlichkeiten werden von jedermann geliebt. Der Gastgeber kann alles in Ruhe vorbereiten, um sich dann ganz den Gästen widmen zu können. Hier finden sich lauter Rezeptideen für Buffet-Hits, von köstlichen Dips und Pasten, erfrischenden Vorspeisen und unwiderstehlichem Gebäck über vegetarische Köstlichkeiten und solche mit Fleisch oder Fisch. Zum harmonischen Abschluss wartet ein Reigen orientalischer Süssigkeiten. Die Rezepte eignen sich aber auch für den kleinen Haushalt: Gekühlt bleiben die Häppchen bis eine Woche frisch und sind damit ein idealer Lunch für Berufstätige. Rund die Hälfte der Rezepte ist vegetarisch. Für den kurdischen Dichter, Filmschaffenden, Theatermacher und Koch Ali Biçer ist Essen so sinnlich wie Liebe und Kunst. Aus dem Inhalt: Pasten, Saucen, Dips Gipfel des Ararat, Scheherazade, Auberginen- Paste, Zigeuner-Paste, Ali-Baba-Paste, Haydarla, Gefangener grüner Engel, Sesam-Traubensirup-Paste, Auberginen-Sesam-Paste Kühles Tabbouleh, gefüllte Muscheln, kurdische Nomadenkugeln, Feigen mit Ziegenkäse, Lachsrollen, Cherrytomaten mit Thunfisch, Auberginen mit Schafskäse Gebäck Brennnessel-Börek, Ali-Baba-Brötchen, Teigtaschen, Mardschana-Brot, Samosa, Ali-Baba-Pide, Spinat-Börek Vegetarisch Ali-Baba-Vegi-Kebab, Bakora, gefüllter Lauch, Perle des Sultan, Linsen-Köfte, gefüllte Weinblätter Fleisch, Fisch Gefüllte Bonitokugeln, Sardellenrouladen, Schwertfisch-Spiess, diverses Gemüse mit Fleischfüllung, pikante Rohfleischköfte, Tataren-Börek, Kohlrouladen Süsse Verführung Baklava, kurdische Pralinen, Pistazienrollen, gefüllte Feigen Buffet-Ideen Geburtstag, Kinder, Veganer, Vegetarier, Business, Hochzeit

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Das orientalische Kochbuch
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Köstlicher Orient! Ulrike Plessow präsentiert uns in diesem sehr persönlichen Buch die Rezepte ihrer kosmopolitischen Familie. Ihr Mann Özgur Tatl c ist mit seinen Eltern und seiner Schwester in Berlin und Antakya aufgewachsen, dieser besonderen Stadt im Südosten der Türkei mit ihrer zum großen Teil arabischen Bevölkerung. Seine Großeltern mütterlicherseits hatten eine Bäckerei, seine Großeltern väterlicherseits waren Zuckerbäcker und verkauften ihr Schmalzgebäck auf den Straßen Antakyas. Ulrike Plessow hat ihre Schwiegermutter Kahire überreden können, die 60 besten Rezepte und schönsten Geschichten ihrer Familie mit uns zu teilen: Neben den sündhaft köstlichen Süßspeisen, die der Familie Tatlici ihren Namen gaben (Tatlici bedeutet nämlich der ´´Süßigkeitenmacher´´), gibt es natürlich auch zahlreiche Meze in Form von herrlichen Pasten und Salaten, herzhafte Suppen und Eintöpfe, Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichte sowie zahlreiche Teigspeisen, für die die Küche des Orient so berühmtist. Annegret Ritter hat für ihre Illustrationen traditionelle orientalische Dekors aufgegriffen und die Speisen so appetitlich und ansprechend porträtiert, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Orientalische Küche
95,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erlebe den Zauber des Orients! Beim Kochkurs Orientalisch in Bad Vilbel lernst Du die charakteristischen Gewürze und Zutaten der orientalischen Küche kenne. Lass Dich von der Kultur aus Fernost in den Bann ziehen!¶¶Werde zum Meisterkoch¶Komm im beschaulichen Bad Vilbel bei Frankfurt am Main an und erlebe die Magie ferner Länder! Unter den fachkundigen Augen eines Sternekochs bereitest Du ein mehrgängiges Menü zu und lernst die verschiedenen Gewürze und Kräuter korrekt einzusetzen. Du erhältst zahlreiche Tipps und Tricks, die Dir die Zubereitung erleichtern und Deinen Speisen die exotische Note verleihen. Gemeinsam mit den anderen Kursteilnehmern wird am Ende das Menü verkostet: Schwing den Kochlöffel und bestehe den Geschmackstest! Als Abschiedsgeschenk bekommst Du eine Rezeptmappe der zubereiteten Speisen und kannst diese ohne Probleme zu Hause nachkochen. Beeindrucke Deine Liebsten und sei der Star beim nächsten Familienessen!¶¶Was gehört alles zur orientalischen Küche?¶Heutzutage werden die unterschiedlichsten Länder und Regionen zur orientalischen Küche gezählt: Von Nordafrika, dem Nahen Osten über die Türkei und Kaukasien bis hin zu Zentralasien und Afghanistan. Dabei gelten historisch alle Gebiete des fruchtbaren Halbmondes zur orientalischen Küche. Das bezeichnet die Region am Rand der Syrischen Wüste, die sich im Norden an die arabische Halbinsel anschließt. Die Form des Gebietes erinnert dabei an eine Mondsichel, daher der Name.¶¶Wodurch zeichnen sich die Speisen aus?¶Bei der orientalischen Küche sind die exotischen Zutaten besonders kennzeichnend: Mit duftenden Gewürzen zauberst Du ein aromatisches Gericht, das alle Sinne verwöhnt! Bulgur, Datteln, Granatapfel, Spinat, Kaffee oder Rhabarber waren lange Zeit nur teil der orientalischen Küche, bevor sie ihren Weg nach Europa fanden. Heutzutage wird vor allem Couscous, Humus, Lamm oder Gewürze wie Safran, Anis oder Chili mit der Küche aus Fernost in Verbindung gebracht.¶¶Spaß haben und dabei auch noch etwas lernen: Bei dem Kochkurs Orientalisch in Bad Vilbel stimmt einfach alles! Sorge bei einem wahren Gourmet für große Augen und überrasche ihn mit diesem außergewöhnlichen Erlebnis.

Anbieter: mydays
Stand: 29.05.2019
Zum Angebot
Orientalische Märchen. 2 CDs
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Baronin Elsa Sophia von Kamphoevener hat in ihren langjährigen und zahlreichen Auslandsaufenthalten die wunderschönen, mit dem Zauber der Fremde behafteten Geschichten fremder Kulturen gesammelt. Sie wurde 1878 in Hameln geboren, wuchs aber in der Türkei auf. Von zu Hause ausgerissen, reiste sie als 15-jährige verkleidet durch die Türkei, wo sie in Karawansereis viele Geschichten auffing, die sie niederschrieb oder in ihren zahlreichen Romanen verarbeitete. So wurde sie zu einer ´´Botschafterin blühender orientalischer Poesie´´ in der Gegenwart. Wir hören: ´´Der Gemahl der Nacht´´, ´´Das Gebet des Kadi´´, ´´Das gelbe Vergissmeinnicht´´, ´´Der Fischer´´, ´´Der fliegende gelbe Fisch´´ und ´´Der Zedernbaum´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Soundtrip Oriental Belly Dance
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Raks Sharki, der orientalische Tanz, gehört zu den faszinierendsten Exporten des Nahen Ostens. Die ineinander verwobenen Melodien und wellenförmigen Rhythmen verleihen dem Körper eine Leichtigkeit, die in anderen Bewegungsarten nicht zu finden ist. In der westlichen Welt kennt man den Tanz vornehmlich als ´´Bauchtanz´´, was eigentlich eine unpassende Bezeichnung ist, da beim Raks Sharki der ganze Körper involviert ist - viel mehr die Hüften als der Bauch. Er erfordert großes Geschick und wird von Männern wie Frauen, von jungen wie alten Menschen getanzt. Der Raks Sharki ist ein so wichtiger Bestandteil der orientalischen Kultur, dass eine Hochzeit oder andere Feierlichkeit ohne ihn nicht komplett ist. Frühe Geschichtsschreiber haben sowohl in Phönizien (dem heutigen Libanon) als auch im alten Ägypten Tänze beschrieben, die den charakteristischen Bewegungen des Raks Sharki ähneln. Seitdem floriert der Tanz hauptsächlich in Ägypten, im Libanon und in der Türkei. Es gibt aber in ganz Nordafrika bis nach Marokko und im Osten bis nach Afghanistan Tänze, bei denen Hüften und Rumpf wie beim Raks Sharki geschwungen werden. Auf dieser CD werden Kairo und Beirut als wichtigste Zentren des orientalischen Tanzes vorgestellt. Die berühmte Raks-Sharki-Tänzerin und -Lehrerin Jalilah (Lorraine Zamora Chamas) ist bekannt als Vorreiterin der ´´Nouvelle Vague´´ des orientalischen Tanzes. Sie hat mit Piranha Records eine Serie von sechs höchst erfolgreichen Alben namens ´´Jalilah´s Raks Sharki´´ produziert, orientalische Tanzmusik, aufgenommen in Ägypten und im Libanon. Einige Stücke auf dieser CD wurden dieser Serie entnommen - wunderschöne Musik, die sowohl zum Zuhören als auch zum Tanzen anregt. Die klassische Kunst des orientalischen Tanzes kann als Brücke zwischen den Kulturen fungieren. Wenn man zum ersten Mal die fließenden Bewegungen erlebt und die raffinierte, äußerst poetische Musik hört, wird man schnell diese Kultur lieben lernen - in der heutigen Zeit ein wichtiger Schritt. ++++ Titelliste 1. Ihsan Al-Mounzer ´´Tales Of The Sahara´´ (11:02) 2. Mahmoud Fadl ´´Kann Orbak´´ (3:32) 3. Salamat ´´Mambo El Soudani´´ (4:04) 4. Hossam Shaker ´´Lama Bada Yata Sama´´ (3:45) 5. Mahmoud Fadl ´´Masri Africa´´ (3:01) 6. Mokhtar Al Said & El Ferka El Masaya ´´Jalilah´s Balady´´ (4:26) 7. Mokhtar Al Said & El Ferka El Masaya ´´Eshta ya Amar´´ (9:14) 8. Ihsan Al-Mounzer ´´Lebanese Bouquet´´ (8:34) 9. Salamat ´´Salam Cairo Salam´´ (8:31) 10. Mahmoud Fadl ´´Ana Bamasi Al Haba Doll´´ (5:25)

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot