Angebote zu "Francis" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Berichte und Tagebücher berühmter Entdecker: Hi...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen dem 18. und frühen 20. Jahrhundert entstand eine Vielzahl historischer Reisebeschreibungen und Reisetagebücher. Dieses Hörbuch entführt auf eine Hör-Reise in ferne Länder und andere Kulturen. Roald Amundsen und Robert F. Scott erleben einen mörderischen Zweikampf in antarktischem Eis in "Wettlauf zum Pol". Die Schriftsteller Lou Andreas-Salomé und Rainer Maria Rilke schildern "Russische Impressionen". Der berühmte Offizier und Übersetzer Sir Richard Francis Burton begibt sich inkognito und unter Lebensgefahr auf eine "Pilgerfahrt nach Medina und Mekka", während Charles Darwin wichtige Entdeckungen in der Südsee auf seiner "Reise auf der Beagle" macht. Theodor Fontane berichtet, welche Kulturerfahrungen "Ein Sommer in London" für ihn mit sich brachte. Alexander von Humboldt erfährt auf seiner "Fahrt auf dem Orinoko" die Geheimnisse des südamerikanischen Dschungels. Der Dandy Harry Graf Kessler bereist "Amerika" und besucht New York, Washington D. C., den Wilden Westen und San Franzisko. Fridtjof Nansen kämpft sich "In Nacht und Eis" in Richtung Nordpol vor. Hermann Fürst von Pückler-Muskau ist zu Gast beim ägyptischen Vizekönig und gibt seine Eindrücke "Aus Mehemed Ali Reich" wieder. Ferdinand Freiherr von Richthofen besucht China, um "Am Gelben Fluß" Geographie und Kultur des Reichs der Mitte zu erkunden. Heinrich Schliemann ist in der heutigen Türkei "Auf der Suche nach Troja" und der Seefahrer Heinrich Zimmermann führt Tagebuch über "Die letzte Reise des Kapitän Cook". Die bekannten Sprecher Frank Arnold, Charles Brauer, Walter Kreye, Johannes Steck, Doris Wolters, sowie Hubertus Gertzen, Herbert Schäfer, Klaus Spürkel und Gerd Wameling lassen die Abenteuer, Forschungsberichte und Kulturporträts eindrucksvoll lebendig werden. Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Frank Arnold, Charles Brauer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/aubu/000442/bk_aubu_000442_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Der Zerfall der Demokratie
23,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Demokratie droht zu sterben. Politik-Verweigerung und rechts-populistische Parteien wie AfD, FPÖ, Lega und Front National untergraben stabile Regierungen. Der Havard-Politologe Yascha Mounk legt in diesem politischen Sachbuch Gründe und Mechanismen offen, die westliche liberale Rechtsstaaten - so auch die USA unter Donald Trump - erodieren lassen.Die Demokratie steckt weltweit in einer tiefen Krise. Die Zahl der Protest-Wähler steigt, Populisten erstarken, traditionelle Parteien-Systeme kollabieren. Der renommierte Politologe Yascha Mounk untersucht diesen alarmierenden Zustand, der zwei Muster erkennen lässt: Entweder werden wie in den USA, Ungarn, Polen und der Türkei Demagogen ins Amt gewählt, die die Rechte von Minderheiten mit Füßen treten, oder eine Regierung verschanzt sich, freiheitliche Rechte garantierend, hinter technokratischen Entscheidungen - und verliert wie in Deutschland, Großbritannien und Frankreich zunehmend an Volksnähe.Klar und deutlich erklärt Mounk die komplexen Gründe und Mechanismen, die den Populismus befeuern und die Demokratie zu Fall bringen können. Er benennt Maßnahmen, um bedrohte soziale und politische Werte für die Zukunft zu retten. Dazu gehört, eine breite Koalition gegen Populisten aufzubauen, die Unabhängigkeit der Justiz und Presse zu verteidigen, die Teilhabe der Bevölkerung an politischen Prozessen zu stärken, die soziale Ungleichheit zu bekämpfen - und vor allem die persönliche Komfortzone zu verlassen, um sich im Sinne der Demokratie politisch zu engagieren.Eine brillante und aufrüttelnde Analyse unserer politisch aufgeheizten Gegenwart."Mit bestechender Klarsicht legt dieses Buch dar, wie der populistische Nationalismus zunimmt und unsere Demokratie herausfordert. Wenn Sie Yascha Mounk noch nicht kennen, so sollten Sie sich seinen Namen für die Zukunft merken."Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers "Das Ende der Geschichte""Das Erstarken des autoritären Populismus zeigt, dass wir nicht länger davonausgehen können, dass die liberale Demokratie das politische Modell der Zukunft ist. Diesen Standpunkt vertritt Yascha Mounk in seiner ernüchternden wie scharfsinnigen Analyse unserer politischen Gegenwart. Sein brillantes Buch leistet einen unschätzbaren Beitrag zur Debatte, woran die Demokratie krankt und was wir dagegen tun können."Michael Sandel, Autor des Bestsellers "Was man für Geld nicht kaufen kann""Zu den vielen Analysen, die dem immer bedrohlicher werdenden Siegeszug der Populisten gewidmet sind, steuert Yascha Mounk eine sehr kluge Einsicht bei: Der heutige nationalistische Populismus ist deshalb so gefährlich, weil er Demokratie und Rechtsstaat gegeneinander ausspielt. Am Ende verlieren beide. Zuerst wird die Demokratie illiberal und zur Tyrannei einer aufgepeitschten Mehrheit, um früher oder später in ein autoritäres Regime umzukippen, dem sich auch der behauptete Volkswillen beugen muss. Aber Mounks Buch mündet weder in Fatalismus noch in trotzigem Optimismus, sondern in konstruktiven Vorschlägen, die jeder Diskussion und jedes Engagements wert sind."Andreas Zielcke, Süddeutsche Zeitung

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Der Zerfall der Demokratie
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Demokratie droht zu sterben. Politik-Verweigerung und rechts-populistische Parteien wie AfD, FPÖ, Lega und Front National untergraben stabile Regierungen. Der Havard-Politologe Yascha Mounk legt in diesem politischen Sachbuch Gründe und Mechanismen offen, die westliche liberale Rechtsstaaten - so auch die USA unter Donald Trump - erodieren lassen.Die Demokratie steckt weltweit in einer tiefen Krise. Die Zahl der Protest-Wähler steigt, Populisten erstarken, traditionelle Parteien-Systeme kollabieren. Der renommierte Politologe Yascha Mounk untersucht diesen alarmierenden Zustand, der zwei Muster erkennen lässt: Entweder werden wie in den USA, Ungarn, Polen und der Türkei Demagogen ins Amt gewählt, die die Rechte von Minderheiten mit Füßen treten, oder eine Regierung verschanzt sich, freiheitliche Rechte garantierend, hinter technokratischen Entscheidungen - und verliert wie in Deutschland, Großbritannien und Frankreich zunehmend an Volksnähe.Klar und deutlich erklärt Mounk die komplexen Gründe und Mechanismen, die den Populismus befeuern und die Demokratie zu Fall bringen können. Er benennt Maßnahmen, um bedrohte soziale und politische Werte für die Zukunft zu retten. Dazu gehört, eine breite Koalition gegen Populisten aufzubauen, die Unabhängigkeit der Justiz und Presse zu verteidigen, die Teilhabe der Bevölkerung an politischen Prozessen zu stärken, die soziale Ungleichheit zu bekämpfen - und vor allem die persönliche Komfortzone zu verlassen, um sich im Sinne der Demokratie politisch zu engagieren.Eine brillante und aufrüttelnde Analyse unserer politisch aufgeheizten Gegenwart."Mit bestechender Klarsicht legt dieses Buch dar, wie der populistische Nationalismus zunimmt und unsere Demokratie herausfordert. Wenn Sie Yascha Mounk noch nicht kennen, so sollten Sie sich seinen Namen für die Zukunft merken."Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers "Das Ende der Geschichte""Das Erstarken des autoritären Populismus zeigt, dass wir nicht länger davonausgehen können, dass die liberale Demokratie das politische Modell der Zukunft ist. Diesen Standpunkt vertritt Yascha Mounk in seiner ernüchternden wie scharfsinnigen Analyse unserer politischen Gegenwart. Sein brillantes Buch leistet einen unschätzbaren Beitrag zur Debatte, woran die Demokratie krankt und was wir dagegen tun können."Michael Sandel, Autor des Bestsellers "Was man für Geld nicht kaufen kann""Zu den vielen Analysen, die dem immer bedrohlicher werdenden Siegeszug der Populisten gewidmet sind, steuert Yascha Mounk eine sehr kluge Einsicht bei: Der heutige nationalistische Populismus ist deshalb so gefährlich, weil er Demokratie und Rechtsstaat gegeneinander ausspielt. Am Ende verlieren beide. Zuerst wird die Demokratie illiberal und zur Tyrannei einer aufgepeitschten Mehrheit, um früher oder später in ein autoritäres Regime umzukippen, dem sich auch der behauptete Volkswillen beugen muss. Aber Mounks Buch mündet weder in Fatalismus noch in trotzigem Optimismus, sondern in konstruktiven Vorschlägen, die jeder Diskussion und jedes Engagements wert sind."Andreas Zielcke, Süddeutsche Zeitung

Anbieter: buecher
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Das Geheimnis des Biographen
3,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Phineas Gilbert Nanson, Student der Literaturwissenschaft, beschließt beim Anblick einer schmutzigen Fensterscheibe, seine Doktorarbeit über "Personifizierungen weiblichen Begehrens in den Romanen Firbanks, Forsters und Maughams" endgültig aufzugeben. Eine schmutzige Fensterscheibe ist eben, so wird ihm klar, nicht nur eine Metapher für Unzufriedenheit und Blindheit, sondern einfach auch ein Gegenstand, nämlich eine schmutzige Fensterscheibe. Phineas will Fakten sehen und ein neues Leben beginnen.Sein Doktorvater gibt ihm den Rat, sich mit dem unterschätzten Genre der Biographie zu beschäftigen, und empfiehlt ihm die Lebensbeschreibung des berühmten viktorianischen Reisenden und Gelehrten Sir Elmer Bole aus der Feder des fast gänzlich unbekannt gebliebenen Biographen Scholes Destry-Scholes.Phineas beginnt mit wachsender Faszination zu lesen, wobei sich sein Interesse allmählich vom Gegenstand der Biographie auf ihren Verfasser selbst verlagert.Er faßt den Entschluß, eine Biographie dieses Biographen zu schreiben. Bei seinen Recherchen macht er erstaunliche Entdeckungen: Neben einer umfangreichen Korrespondenz finden sich Notizen zu Carl von Linne, Francis Galton und Henrik Ibsen. Was haben, so fragt sich Phineas, Linnes biologisches System, Galtons eugenische Messungen und Ibsens Peer Gynt miteinander zu tun?Während Phineas Ordnung in die scheinbar unzusammehängenden Papiere zu bringen versucht, meldet sich eine Nichte des Biographen, die seit Jahren einige Habseligkeiten ihres Onkels aufbewahrt. Zur gleichen Zeit lernt Phineas in der Linnaean Society eine schwedische Ökologin und Bestäubungsspezialistin kennen, in die er sich heftig verliebt, und um seine Forschungen zu finanzieren, läßt er sich von den - homosexuellen - Inhabern eines Reisebüros, das Reisen besonderer Art vermittelt, als Aushilfskraft einstellen.Von so viel Wirklichkeit bedrängt und verunsichert, flieht Phineas aus London. Nach einer Reise zu den Lofoten, wo er den Mahlstrom, in dem Destry- Scholes verschollen sein soll, mit eigenen Augen sehen will, schließt er sich einer Exkursion in die Türkei an, wo die schwedische Ökologin die Bestäubung roter Blumen durch den bislang für farbenblind gehaltenen Amphicoma-Käfer studiert. Für Phineas aber stellt sich die Frage nach der Wirklichkeit und nach der Wahrheit seines eigenen Lebens erneut.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Der Zerfall der Demokratie
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Demokratie droht zu sterben. Politik-Verweigerung und rechts-populistische Parteien wie AfD, FPÖ, Lega und Front National untergraben stabile Regierungen. Der Havard-Politologe Yascha Mounk legt in diesem politischen Sachbuch Gründe und Mechanismen offen, die westliche liberale Rechtsstaaten - so auch die USA unter Donald Trump - erodieren lassen.Die Demokratie steckt weltweit in einer tiefen Krise. Die Zahl der Protest-Wähler steigt, Populisten erstarken, traditionelle Parteien-Systeme kollabieren. Der renommierte Politologe Yascha Mounk untersucht diesen alarmierenden Zustand, der zwei Muster erkennen lässt: Entweder werden wie in den USA, Ungarn, Polen und der Türkei Demagogen ins Amt gewählt, die die Rechte von Minderheiten mit Füßen treten, oder eine Regierung verschanzt sich, freiheitliche Rechte garantierend, hinter technokratischen Entscheidungen - und verliert wie in Deutschland, Großbritannien und Frankreich zunehmend an Volksnähe.Klar und deutlich erklärt Mounk die komplexen Gründe und Mechanismen, die den Populismus befeuern und die Demokratie zu Fall bringen können. Er benennt Maßnahmen, um bedrohte soziale und politische Werte für die Zukunft zu retten. Dazu gehört, eine breite Koalition gegen Populisten aufzubauen, die Unabhängigkeit der Justiz und Presse zu verteidigen, die Teilhabe der Bevölkerung an politischen Prozessen zu stärken, die soziale Ungleichheit zu bekämpfen - und vor allem die persönliche Komfortzone zu verlassen, um sich im Sinne der Demokratie politisch zu engagieren.Eine brillante und aufrüttelnde Analyse unserer politisch aufgeheizten Gegenwart."Mit bestechender Klarsicht legt dieses Buch dar, wie der populistische Nationalismus zunimmt und unsere Demokratie herausfordert. Wenn Sie Yascha Mounk noch nicht kennen, so sollten Sie sich seinen Namen für die Zukunft merken."Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers "Das Ende der Geschichte""Das Erstarken des autoritären Populismus zeigt, dass wir nicht länger davon ausgehen können, dass die liberale Demokratie das politische Modell der Zukunft ist. Diesen Standpunkt vertritt Yascha Mounk in seiner ernüchternden wie scharfsinnigen Analyse unserer politischen Gegenwart. Sein brillantes Buch leistet einen unschätzbaren Beitrag zur Debatte, woran die Demokratie krankt und was wir dagegen tun können."Michael Sandel, Autor des Bestsellers "Was man für Geld nicht kaufen kann""Zu den vielen Analysen, die dem immer bedrohlicher werdenden Siegeszug der Populisten gewidmet sind, steuert Yascha Mounk eine sehr kluge Einsicht bei: Der heutige nationalistische Populismus ist deshalb so gefährlich, weil er Demokratie und Rechtsstaat gegeneinander ausspielt. Am Ende verlieren beide. Zuerst wird die Demokratie illiberal und zur Tyrannei einer aufgepeitschten Mehrheit, um früher oder später in ein autoritäres Regime umzukippen, dem sich auch der behauptete Volkswillen beugen muss. Aber Mounks Buch mündet weder in Fatalismus noch in trotzigem Optimismus, sondern in konstruktiven Vorschlägen, die jeder Diskussion und jedes Engagements wert sind."Andreas Zielcke, Süddeutsche Zeitung

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Jimi of Silence
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Vorbemerkung des Autors Auch wenn in der Geschichte Anklänge an mein Leben mit all seinen Merkwürdigkeiten enthalten sind und teilweise die Form einer Autobiographie gewählt wurde, ist dies keine Autobiographie. Die Personen sind erfunden. Sie tun, was Menschen eben tun – das Schicksal und die Phantasie besorgen den Rest. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen wären zufällig. Wenn bekannte Namen vorkommen – Klaus Kinski zum Beispiel, oder Jimi Hendrix −, so sind dies einfach Figuren in einem Stück. Ansonsten halte ich es mit dem Maler Francis Bacon, der einmal sagte: „Du wirst geboren und du stirbst, und dazwischen machst du etwas, wenn du möchtest - oder wenn du kannst.“ AGK Nach ´Der Lehrer, sein Schüler und der weisse Mogul´ ISBN 978-3-9811197-0-1 und ´Jazzweihnacht´ ISBN 978-3-9811197-1-8 legt AGK mit seinem neuen Roman ´Jimi of Silence´ eine Geschichte im Stil orientalischer Erzählkunst vor. Durch den magischen Einfluss des früh verstorbenen Rockmusikers Jimi Hendrix und das Bemühen, philosophische Erkenntnisse mit dem Leben in Einklang zu bringen, kommt Caspar, ein Deutscher dunkler Hautfarbe und ´Migrationshintergrund´ in Kontakt mit seinen vermeintlich ursprünglichen Kulturen. Das exzentrische Leben einer neuen Bohème, welches Caspar und sein Freund Kurt Streitberg führen, weist auf eine ´höhere Geometrie des Schicksals´ hin. Der Protagonist trifft beispielsweise auf einer Reise nach Tanger mit seiner Mutter zusammen, die ihren, aus einer Vergewaltigung hervor gegangenen, Sohn nach dessen Geburt aufgegeben hatte. Nicht Umstände, sondern Zustände sind Inhalt und Anliegen des Romans. Freundschaft, das Abenteuer der Selbstfindung, sexuelle Obsession, Ekstase durch Musik und das aktuelle Thema Islam werden sowohl kritisch, als auch in atmosphärisch berauschenden Bildern, mit wohldosierten Prisen Komik, aufgerollt. Schauplätze sind neben Deutschland Marokko, die Türkei/Istanbul und Indien. Spannungsbögen nehmen unerwartete Wendungen. Gesellschaftskritische, aber auch spirituelle Aspekte werden angesprochen, allerdings nicht auf reisserische, sondern ambivalente Weise, wodurch sich die Geschichte von der Trivialliteratur abhebt. Seltene Innenansichten werden beschrieben. Eine leise Wehmut schafft Resonanz. Mit der Erzählung dringt der Autor in die seit Jahrhunderten durch religiöse Institutionen - und neuerdings durch die Esoterik-Szene - kolonialisierte Seele ein und bringt sie neu zum Erblühen. Nicht zuletzt - und bei allem literarischen Anspruch - ist es das Bestreben des Autors, mit einfacher Sprache eine romantische und unterhaltsame Geschichte zu erzählen, Neugier zu wecken.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Historische Reisen. Berichte und Tagebücher ber...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen dem 18. und frühen 20. Jahrhundert entstand eine Vielzahl historischer Reisebeschreibungen und Reisetagebücher. Diese Sammelbox mit zwölf CDs entführt auf eine Hör-Reise in ferne Länder und andere Kulturen. Roald Amundsen und Robert F. Scott erleben einen mörderischen Zweikampf in antarktischem Eis in 'Wettlauf zum Pol'. Die Schriftsteller Lou Andreas-Salomé und Rainer Maria Rilke schildern 'Russische Impressionen'. Der berühmte Offizier und Übersetzer Sir Richard Francis Burton begibt sich inkognito und unter Lebensgefahr auf eine 'Pilgerfahrt nach Medina und Mekka', während Charles Darwin wichtige Entdeckungen in der Südsee auf seiner 'Reise auf der Beagle' macht. Theodor Fontane berichtet, welche Kulturerfahrungen 'Ein Sommer in London' für ihn mit sich brachte. Alexander von Humboldt erfährt auf seiner 'Fahrt auf dem Orinoko' die Geheimnisse des südamerikanischen Dschungels. Der Dandy Harry Graf Kessler bereist 'Amerika' und besucht New York, Washington D.C., den Wilden Westen und San Franzisko. Fridtjof Nansen kämpft sich 'In Nacht und Eis' in Richtung Nordpol vor. Hermann Fürst von Pückler-Muskau ist zu Gast beim ägyptischen Vizekönig und gibt seine Eindrücke 'Aus Mehemed Ali Reich' wieder. Ferdinand Freiherr von Richthofen besucht China, um 'Am Gelben Fluß' Geographie und Kultur des Reichs der Mitte zu erkunden. Heinrich Schliemann ist in der heutigen Türkei 'Auf der Suche nach Troja' und der Seefahrer Heinrich Zimmermann führt Tagebuch über 'Die letzte Reise des Kapitän Cook'. Die bekannten Sprecher Frank Arnold (las u. a. C. W. Cerams 'Götter, Gräber und Gelehrte'), Charles Brauer (Tatort-Kultkommissar Brockmöller), Walter Kreye ('Der Alte' und 'Der Dicke'), Johannes Steck (ausgezeichnet mit dem Hörkules), Doris Wolters (Preisträgerin Deutscher Hörbuchpreis), sowie Hubertus Gertzen, Herbert Schäfer, Klaus Spürkel und Gerd Wameling lassen die Abenteuer, Forschungsberichte und Kulturporträts eindrucksvoll lebendig werden.  

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Jimi of Silence
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Vorbemerkung des Autors Auch wenn in der Geschichte Anklänge an mein Leben mit all seinen Merkwürdigkeiten enthalten sind und teilweise die Form einer Autobiographie gewählt wurde, ist dies keine Autobiographie. Die Personen sind erfunden. Sie tun, was Menschen eben tun – das Schicksal und die Phantasie besorgen den Rest. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen wären zufällig. Wenn bekannte Namen vorkommen – Klaus Kinski zum Beispiel, oder Jimi Hendrix −, so sind dies einfach Figuren in einem Stück. Ansonsten halte ich es mit dem Maler Francis Bacon, der einmal sagte: „Du wirst geboren und du stirbst, und dazwischen machst du etwas, wenn du möchtest - oder wenn du kannst.“ AGK Nach ´Der Lehrer, sein Schüler und der weiße Mogul´ ISBN 978-3-9811197-0-1 und ´Jazzweihnacht´ ISBN 978-3-9811197-1-8 legt AGK mit seinem neuen Roman ´Jimi of Silence´ eine Geschichte im Stil orientalischer Erzählkunst vor. Durch den magischen Einfluss des früh verstorbenen Rockmusikers Jimi Hendrix und das Bemühen, philosophische Erkenntnisse mit dem Leben in Einklang zu bringen, kommt Caspar, ein Deutscher dunkler Hautfarbe und ´Migrationshintergrund´ in Kontakt mit seinen vermeintlich ursprünglichen Kulturen. Das exzentrische Leben einer neuen Bohème, welches Caspar und sein Freund Kurt Streitberg führen, weist auf eine ´höhere Geometrie des Schicksals´ hin. Der Protagonist trifft beispielsweise auf einer Reise nach Tanger mit seiner Mutter zusammen, die ihren, aus einer Vergewaltigung hervor gegangenen, Sohn nach dessen Geburt aufgegeben hatte. Nicht Umstände, sondern Zustände sind Inhalt und Anliegen des Romans. Freundschaft, das Abenteuer der Selbstfindung, sexuelle Obsession, Ekstase durch Musik und das aktuelle Thema Islam werden sowohl kritisch, als auch in atmosphärisch berauschenden Bildern, mit wohldosierten Prisen Komik, aufgerollt. Schauplätze sind neben Deutschland Marokko, die Türkei/Istanbul und Indien. Spannungsbögen nehmen unerwartete Wendungen. Gesellschaftskritische, aber auch spirituelle Aspekte werden angesprochen, allerdings nicht auf reißerische, sondern ambivalente Weise, wodurch sich die Geschichte von der Trivialliteratur abhebt. Seltene Innenansichten werden beschrieben. Eine leise Wehmut schafft Resonanz. Mit der Erzählung dringt der Autor in die seit Jahrhunderten durch religiöse Institutionen - und neuerdings durch die Esoterik-Szene - kolonialisierte Seele ein und bringt sie neu zum Erblühen. Nicht zuletzt - und bei allem literarischen Anspruch - ist es das Bestreben des Autors, mit einfacher Sprache eine romantische und unterhaltsame Geschichte zu erzählen, Neugier zu wecken.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Historische Reisen. Berichte und Tagebücher ber...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwischen dem 18. und frühen 20. Jahrhundert entstand eine Vielzahl historischer Reisebeschreibungen und Reisetagebücher. Diese Sammelbox mit zwölf CDs entführt auf eine Hör-Reise in ferne Länder und andere Kulturen. Roald Amundsen und Robert F. Scott erleben einen mörderischen Zweikampf in antarktischem Eis in 'Wettlauf zum Pol'. Die Schriftsteller Lou Andreas-Salomé und Rainer Maria Rilke schildern 'Russische Impressionen'. Der berühmte Offizier und Übersetzer Sir Richard Francis Burton begibt sich inkognito und unter Lebensgefahr auf eine 'Pilgerfahrt nach Medina und Mekka', während Charles Darwin wichtige Entdeckungen in der Südsee auf seiner 'Reise auf der Beagle' macht. Theodor Fontane berichtet, welche Kulturerfahrungen 'Ein Sommer in London' für ihn mit sich brachte. Alexander von Humboldt erfährt auf seiner 'Fahrt auf dem Orinoko' die Geheimnisse des südamerikanischen Dschungels. Der Dandy Harry Graf Kessler bereist 'Amerika' und besucht New York, Washington D.C., den Wilden Westen und San Franzisko. Fridtjof Nansen kämpft sich 'In Nacht und Eis' in Richtung Nordpol vor. Hermann Fürst von Pückler-Muskau ist zu Gast beim ägyptischen Vizekönig und gibt seine Eindrücke 'Aus Mehemed Ali Reich' wieder. Ferdinand Freiherr von Richthofen besucht China, um 'Am Gelben Fluß' Geographie und Kultur des Reichs der Mitte zu erkunden. Heinrich Schliemann ist in der heutigen Türkei 'Auf der Suche nach Troja' und der Seefahrer Heinrich Zimmermann führt Tagebuch über 'Die letzte Reise des Kapitän Cook'. Die bekannten Sprecher Frank Arnold (las u. a. C. W. Cerams 'Götter, Gräber und Gelehrte'), Charles Brauer (Tatort-Kultkommissar Brockmöller), Walter Kreye ('Der Alte' und 'Der Dicke'), Johannes Steck (ausgezeichnet mit dem Hörkules), Doris Wolters (Preisträgerin Deutscher Hörbuchpreis), sowie Hubertus Gertzen, Herbert Schäfer, Klaus Spürkel und Gerd Wameling lassen die Abenteuer, Forschungsberichte und Kulturporträts eindrucksvoll lebendig werden.  

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot