Angebote zu "Deutschem" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

RKH WMP TÜRKEI - Landkarten & Stadtpläne
Unser Tipp
9,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Landkarte Türkei (1:1.100.000) Hochreißfeste und 100% wasserfeste Landkarte „Türkei“ aus der Serie world mapping project. Gefertigt aus PolyArt; dieses Material ist reißfest, wasserfest und beschreibbar. Der Umschlag ist aus Pappe; die Karte kann herausgenommen und ohne Umschlag benutzt werden. Zwei Seiten 6. aktualisierte Auflage 2019 Maßstab: 1:1100.000 Höhe ungefalzt: 70 cm Breite ungefalzt: 100 cm ISBN: 978-3-8317-7416-6 Höhenlinien mit Höhenangaben Farbige Höhenschichten Klassifiziertes Straßennetz mit Entfernungsangaben Sehenswürdigkeiten Ausführlicher Ortsindex GPS-genau Längen- und Breitengrade Fünfsprachige Legende (deutsch, englisch, französisch, spanisch, russisch) Einklinker Zypern RKH-Karten: Die Merkmale Reise Know-How Landkarten zeichnen sich durch besonders stabiles Kunststoffpapier aus, das beschreibbar ist wie Papier, sogar mit Bleistift. Der Pappumschlag ist abnehmbar, so dass sich die Karte bequem in jede Tasche stecken lässt. Eine Schutzhülle ist nicht erforderlich. Die kartografische Darstellung konzentriert sich auf die wichtigsten Informationen für Reisende und ist besonders gut lesbar. Statt einer Schummerung werden farbige Höhenschichten verwendet.

Anbieter: Globetrotter
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Das "Haus der Freundschaft" und der Genius loci
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Publikation beschreibt und analysiert die Entwurfsmethode des Architekten Martin Elsaesser (1884-1957) im Wettbewerb für ein "Haus der Freundschaft" - "Dostluk Yurdu" in Konstantinopel (Istanbul) im Jahr 1916, der durch die "Deutsch-Türkische-Vereinigung" initiiert und vom Deutschen Werkbund durchgeführt wurde. Die freundschaftlichen Beziehungen und das Militärbündnis zwischen Osmanischem und Deutschem Reich sollten damals symbolhaft in einem Monumentalbau im Zentrum der Hauptstadt des Osmanischen Reiches zum Ausdruck kommen. In Gestalt eines Multifunktionsbaus als Begegnungsstätte in unmittelbarer Nähe zu den osmanischen Prachtbauten, Moscheen und Alltagsbauten sollte dieser der orientalisch-okzidentalen Begegnung im türkischen Teil Konstantinopels besonderen Glanz verleihen. Eine Besonderheit des Wettbewerbs war die mögliche Einbeziehung von osmanischen bzw. orientalischen Architekturformen. Die Entwürfe von Peter Behrens, German Bestelmeyer, Paul Bonatz, Hugo Eberhardt, August Endell, Martin Elsaesser, Theodor Fischer, Bruno Paul, Hans Poelzig, Richard Riemerschmid und Bruno Taut wurden in einer vom Deutschen Werkbund und der Deutsch-Türkischen Vereinigung herausgegebenen Publikation von Theodor Heuss dokumentiert und kommentiert und wirk(t)en auf die Architekturgeschichte nach. Auch aufgrund des Verlaufs des Ersten Weltkriegs konnte der durch die Teilnehmer zur Ausführung bestimmte Entwurf von German Bestelmeyer, dessen Grundsteinlegung am 27. April 1917 erfolgte, allerdings nicht vollendet werden und das Projekt geriet in Vergessenheit.Martin Elsaessers Entwurf wird in diesem Buch besonders hinsichtlich seines spezifischen Eingehens auf den "Genius loci", den fernen Bauort, wie im unmittelbaren Vergleich zu denen der weiteren Wettbewerbsteilnehmer analysiert. Zum Frühwerk des Architekten zählend bildet er den zweiten Höhepunkt in seiner Laufbahn, kurz nach dem Bau der "Stuttgarter Markthalle", auf die hier als Vorläufer ebenfalls ausführlicher eingegangen wird. Abschließend wird der Entwurf für Istanbul Elsaessers späteren Bauten und Projekten für die Türkei von 1934-1938 gegenübergestellt, die unter anderen politischen Voraussetzungen standen - so u.a. mit dem Sümerbank-Verwaltungsgebäude in Ankara (1934-1938) im Stil der Neuen Sachlichkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Hama Reisestecker Adapter UK mit deutschem Adap...
Unser Tipp
7,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ihr zuverlässiger Urlaubsbegleiter Sie kennen es bestimmt: Sie haben stundenlang Ihren lang ersehnten Urlaub geplant und sind sich sicher beim Koffer packen an alles gedacht zu haben – stellen am Reiseziel allerdings fest, dass Sie Ihr Smartphone nicht laden oder sich die Haare föhnen können, weil die Gerätestecker für die Steckdosen in der Unterkunft nicht geeignet sind. Für die nächste Reise muss daher unbedingt ein Reisestecker her. Der Hama Reisestecker ermöglicht es Ihnen, auch im Urlaub all Ihre Elektrogeräte mit Strom versorgen zu können, sodass Sie sicher auf mitgenommene Elektro-Rasierer, Tablets, Haarglätter und Co zählen können. Dank seiner massiven Verarbeitung ist er auch für den Dauereinsatz auf längeren Reisen und Auslandsaufenthalten geeignet und überzeugt durch zuverlässige Langlebigkeit, egal wohin Sie ihn mitnehmen. Reisestecker für Geräte mit Stecker-Typ F, CEE 7/4 Der Adapter eignet sich zum Anschluss von E-Geräten mit Konturen-, Euro- und deutschem Schutzkontaktstecker, z.B. aus Deutschland, Österreich, Portugal, Spanien, Russland, Türkei, Portugal, Griechenland, etc. Weitere Länder finden Sie auf der Herstellerseite. Geeignet für Reiseziele mit Steckdosen-Typ G Der Adapter kann in Ländern mit Steckdosen-Typ G verwendet werden, z.B. Großbritannien, Hongkong, Indonesien, Irland, Katar, Kenia, Macau, Malaysia, Malediven, Malta, Mauritius, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Vereinigte Arabische Emirate, Zypern, etc. Weitere Länder finden Sie auf der Herstellerseite. Bitte beachten Sie, dass in manchen Ländern mehrere Steckdosen-Systeme in Gebrauch sind und erkundigen Sie sich vor Reiseantritt, welcher Stecker-Typ speziell an Ihrem Aufenthaltsort benötigt wird. Lieferumfang: 1 Reisestecker Verbraucherhinweis: Eine Umwandlung (Transformation) der elektrischen Spannung bzw. eine Änderung der Netzfrequenz findet nicht statt. Vertrauen Sie auf Hama, setzen Sie auf Qualität Vertrauen Sie auf die Marke Hama und damit auf Erfahrung und Kompetenz seit 1923. Alle Hama-Produkte unterliegen umfassenden und strengen Qualitätskontrollen: vom Erstmuster bis zum serienreifen Produkt.

Anbieter: OTTO
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Asik Veysel (1894 - 1973): Leben, Werk und Wirk...
55,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Biographien, Universität zu Köln, Veranstaltung: Musikethnologie, Sprache: Deutsch, Abstract: In Zeiten wo Antworten zur Integration der türkischen Gesellschaft in der Bundesrepublik gesucht werden, halten wir den vorliegenden Beitrag für sehr sinnvoll und wichtig. Asik Veysel appelliert trotz seiner Behinderung an die Menschheit für mehr Frieden und Verständnis zueinander. Die Musikforschung hat umfangreiche einzelne Gattungen, Musiktraditionen erforscht, aber dabei sind einzelne Persönlichkeiten nicht genügend berücksichtigt worden. Asik Veysel, einer der wichtigsten und berühmtesten türkischen Volkssängers des 20. Jh. der internationalen Musikforschung zugänglich machen. Gesellschaftliche und persönliche Motive sind für mich die massgeblichen Kräfte, diese Dissertation zu schreiben. Dabei steht an erster Stelle das Zusammenleben von Deutschen und Türken in den letzten 40 Jahren in der Bundesrepublik Deutschland. Als Mitglied dieser mittlerweile aus Menschen verschiedener ethnischer und nationaler Herkunft bestehenden deutschen Bundesrepublik möchte ich als Deutscher türkischer Abstammung einen Beitrag im kulturellen Bereich leisten, weil ich der Meinung bin, dass sich Menschen über Kultur besser kennen lernen können. In dieser Dissertation gebe ich einen Einblick in die Wurzeln der türkischen Tradition und ihrer Quellen. Mit dem Anwerberabkommen am 30. Oktober 1961 wurden Türken offiziell von der Bundesrepublik gebeten, in Deutschland zu arbeiten, um das Land mit aufzubauen. Aufgrund der Kriegsfragen fehlten im damaligen Deutschland-West Arbeitskräfte. Zurzeit leben über 2,5 Millionen Türken, davon ungefähr eine halbe Million türkisch stämmige Mitbürger mit deutschem Pass in unserer Mitte. Die Einbürgerung von Türken, die eine deutsche Staatsangehörigkeit beantragen, steigt von Tag zu Tag. Für mich ergab sich der Anreiz über den türkischen Poeten und Sänger, Asik Veysel Satiroglu (Schatiroglu), 1894-1973, eine Dissertation zu schreiben. Meine Forschung nach der Entwicklung dieses Mannes, die Analyse seiner Besonderheit und der Zeit, in der er lebte, ergeben das Spiegelbild einer Kultur und Tradition, die immer noch lebendig ist und weiter, wenn auch manchmal in anderer Ausdrucksform, verbreitet wird. Mit der vorliegenden Dissertation möchte ich einen Einblick bieten in die reiche anatolische Kultur. Unter dem Aspekt der Musikethnologie stelle ich den letzten bedeutenden Volkspoeten und Volkssänger der Republik Türkei Asik Veysel (1894-1973) dabei in den Mittelpunkt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Hama Reisestecker USA mit deutschem Adapter (Eu...
Angebot
7,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ihr zuverlässiger Urlaubsbegleiter Sie kennen es bestimmt: Sie haben stundenlang Ihren lang ersehnten Urlaub geplant und sind sich sicher beim Koffer packen an alles gedacht zu haben – stellen am Reiseziel allerdings fest, dass Sie Ihr Smartphone nicht laden oder sich die Haare föhnen können, weil die Gerätestecker für die Steckdosen in der Unterkunft nicht geeignet sind. Für die nächste Reise muss daher unbedingt ein Reisestecker her. Der Hama Reisestecker ermöglicht es Ihnen, auch im Urlaub all Ihre Elektrogeräte mit Strom versorgen zu können, sodass Sie sicher auf mitgenommene Elektro-Rasierer, Tablets, Haarglätter und Co zählen können. Dank seiner massiven Verarbeitung ist er auch für den Dauereinsatz auf längeren Reisen und Auslandsaufenthalten geeignet und überzeugt durch zuverlässige Langlebigkeit, egal wohin Sie ihn mitnehmen. Reisestecker für Geräte mit Stecker-Typ F, CEE 7/4 Der Adapter eignet sich zum Anschluss von E-Geräten mit Konturen-, Euro- und deutschem Schutzkontaktstecker, z.B. aus Deutschland, Österreich, Portugal, Spanien, Russland, Türkei, Portugal, Griechenland, etc. Weitere Länder finden Sie auf der Herstellerseite. Geeignet für Reiseziele mit Steckdosen-Typ B Der Adapter kann in Ländern mit Steckdosen-Typ B verwendet werden, z.B. Bahamas, Barbados, Bermuda, Costa Rica, Dominikanische Republik, Haiti, Jamaika, Japan, Kanada, Kolumbien, Kuba, Mexiko, Panama, Philippinen, Saudi-Arabien, Tahiti, Taiwan, USA, Venezuela, etc. Weitere Länder finden Sie auf der Herstellerseite. Bitte beachten Sie, dass in manchen Ländern mehrere Steckdosen-Systeme in Gebrauch sind und erkundigen Sie sich vor Reiseantritt, welcher Steckertyp speziell an Ihrem Aufenthaltsort benötigt wird. Lieferumfang: 1 Reisestecker Verbraucherhinweis: In vielen Gegenden Japans sind Wand-Steckdosen vom Typ B (3-polig mit Schutzkontakt) nicht üblich – somit passen hier nur Reisestecker mit Stecker-Typ A (2-polig ohne Schutzkontakt). Eine Umwandlung (Transformation) der elektrischen Spannung bzw. eine Änderung der Netzfrequenz findet nicht statt. Vertrauen Sie auf Hama, setzen Sie auf Qualität Vertrauen Sie auf die Marke Hama und damit auf Erfahrung und Kompetenz seit 1923. Alle Hama-Produkte unterliegen umfassenden und strengen Qualitätskontrollen: vom Erstmuster bis zum serienreifen Produkt. Überzeugen Sie sich selbst von der bewährten Hama-Qualität.

Anbieter: OTTO
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Unterschiedliche Schutzstandards im Recht der A...
74,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Über den der AGB-Kontrolle zugrunde liegenden Schutzgrund und die Schutzbedürftigkeit der beteiligten Kundengruppen bestehen komplexe Meinungsverschiedenheiten. Im Fokus dieser Auseinandersetzungen geht es in erster Linie um die Frage, inwiefern Schutz in Verträgen nur an der Verbrauchereigenschaft festgemacht werden oder materiell bestimmt werden, d. h. auch Unternehmen erfassen soll. Bedeutsam ist in diesem Zusammenhang, dass der sachliche und persönliche Anwendungsbereich der Einbeziehungs- und Inhaltskontrolle auf europäischer Ebene, in Deutschland und in der Türkei unterschiedlich beurteilt wird. Somit bestehen verschiedene Schutzansätze bei AGB-Regelungen in den Rechtsordnungen. Aysegül Küçükdagli zeigt die unterschiedlichen Schutzstandards nach europäischem, deutschem und türkischem AGB-Recht auf und analysiert, ob eine Abstufung nach Schutzintensität besteht und gerechtfertigt wird, um abschliessend die Auswirkungen der unterschiedlichen Standards auf die Durchführung der Einbeziehungs- und Inhaltskontrollen hin zu untersuchen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Hama Reisestecker Südafrika mit deutschem Adapt...
Angebot
8,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Ihr zuverlässiger Urlaubsbegleiter Sie kennen es bestimmt: Sie haben stundenlang Ihren lang ersehnten Urlaub geplant und sind sich sicher beim Koffer packen an alles gedacht zu haben – stellen am Reiseziel allerdings fest, dass Sie Ihr Smartphone nicht laden oder sich die Haare föhnen können, weil die Gerätestecker für die Steckdosen in der Unterkunft nicht geeignet sind. Für die nächste Reise muss daher unbedingt ein Reisestecker her. Der Hama Reisestecker ermöglicht es Ihnen, auch im Urlaub all Ihre Elektrogeräte mit Strom versorgen zu können, sodass Sie sicher auf mitgenommene Elektro-Rasierer, Tablets, Haarglätter und Co zählen können. Dank seiner massiven Verarbeitung ist er auch für den Dauereinsatz auf längeren Reisen und Auslandsaufenthalten geeignet und überzeugt durch zuverlässige Langlebigkeit, egal wohin Sie ihn mitnehmen. Reisestecker für Geräte mit Stecker-Typ F, CEE 7/4 Der Adapter eignet sich zum Anschluss von E-Geräten mit Konturen-, Euro- und deutschem Schutzkontaktstecker, z.B. aus Deutschland, Österreich, Portugal, Spanien, Russland, Türkei, Portugal, Griechenland, etc. Weitere Länder finden Sie auf der Herstellerseite. Geeignet für Reiseziele mit Steckdosen-Typ M Der Adapter kann in Ländern mit Steckdosen-Typ M verwendet werden, z.B. Südafrika, Botswana, Namibia, Lesotho Swasiland, Mosambik, Indien, Nepal, Tibet, etc. Weitere Länder finden Sie auf der Herstellerseite. Bitte beachten Sie, dass in manchen Ländern mehrere Steckdosen-Systeme in Gebrauch sind und erkundigen Sie sich vor Reiseantritt, welcher Steckertyp speziell an Ihrem Aufenthaltsort benötigt wird. Lieferumfang: 1 Reisestecker Vertrauen Sie auf Hama, setzen Sie auf Qualität Vertrauen Sie auf die Marke Hama und damit auf Erfahrung und Kompetenz seit 1923. Alle Hama-Produkte unterliegen umfassenden und strengen Qualitätskontrollen: vom Erstmuster bis zum serienreifen Produkt.

Anbieter: OTTO
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Interkulturelles Training im Gesundheitswesen
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Ethnologie / Volkskunde, Note: 1.3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Interkulturelle Kommunikation), 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In den 60er Jahren warb Deutschland Millionen Gastarbeiter vor allem aus Italien, Griechenland, Portugal, aus Jugoslawien und später der Türkei an. Viele kehrten nicht in ihre Heimatländer zurück, sondern blieben im Land, und ihre Kinder und Enkel wurden in Deutschland geboren und wuchsen hier auf. Dies hatte Auswirkungen auf alle Gesellschaftsbereiche, darunter auch der Bereich der gesundheitlichen Versorgung. Die Zusammensetzung der Patienten in den Krankenhäusern und Arztpraxen hat sich verändert. Mehr und mehr Menschen mit nicht-deutschem kulturellen Hintergrund werden dort behandelt und gepflegt.1 Dabei kann es zu Verständigungs- und Verständnisschwierigkeiten kommen, die von den Beschäftigten des Gesundheitswesens oft der anderen Kultur der Patienten zugeschrieben werden. Welche Kulturstandards und welche Konzepte von Krankheit, Gesundheit und medizinischer Versorgung den Erwartungen, Einstellungen und dem Verhalten der Patienten allerdings zugrunde liegen, darüber ist meist kein Wissen vorhanden. Interkulturelle Trainings im Gesundheitsbereich könnten hier Abhilfe schaffen und die Situation von Migranten nicht nur der ersten sondern auch der Folgegenerationen stark verbessern. Vereinzelt haben sich sogenannte Ethnomediziner, die aus Medizin, Psychologie oder Ethnologie kommen, des Problems angenommen und solche Trainings entwickelt. Im Folgenden soll zunächst ein theoretischer Überblick über den Zusammenhang von Kultur und Krankheit gegeben werden, dann wird allgemein erläutert, was unter interkulturellem Training zu verstehen ist, bevor spezielle Trainingskonzepte für den medizinischen Bereich erklärt werden. Abschliessend werden in einem Ausblick mögliche Massnahmen zur Verbesserung der Situation von Migranten im übergeordneten Kontext von Politik und Gesundheitswesen dargestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Hama Reisestecker Universal auf deutschem Schut...
Unser Tipp
11,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

ermöglicht den Anschluss von Elektrogeräten in Ländern mit abweichenden Steckdosensystemen, adaptiert von deutschen Schutzkontakt-Steckdosen auf US-, UK-, China-, Italien-, Schweiz-Stecker, für folgende Reise-Länder: Deutschland, Spanien, Frankreich, Österreich, Russland, Türkei, Niederlande, Belgien, Polen, Ungarn, Schweden, Norwegen, Tschechien, für Geräte aus: USA, Kanada, Japan, Brasilien, UK, HongKong, China, Australien, Dubai, Italien, Schweiz, Verbraucherhinweis: Eine Umwandlung (Transformation) der elektrischen Spannung bzw. eine Änderung der Netzfrequenz findet nicht statt. Weitere Länder finden sie auf unter www.hama.com/travel-plugs Technische Eigenschaften: Steckdosentyp: Typ A (Amerika), Typ B (Amerika), Typ G, BS 1363 (Großbritannien), Typ I (Australien), Typ J (Schweiz), Typ L (Italien), Farbe: Schwarz, Steckertyp: Typ E + F, CEE 7/7 (Deutschland und Frankreich), Lieferumfang: 1 Reisestecker,

Anbieter: OTTO
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Türkisch sprechen nicht nur die Türken
163,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Lange Zeit glaubte man in Europa, dass die Sprachen der Arbeitsmigranten, die seit den 60er Jahren aus der Türkei und anderen Ländern nach Mittel- und Nordeuropa kamen, spätestens in der dritten Generation zugunsten der jeweiligen Landessprachen der Einwanderungsländer verschwinden würden. Dieses Buch zeigt hingegen am Beispiel Hamburgs, dass das Türkische heute in den deutschen Grossstädten fest etabliert und Bestandteil des kommunikativen Alltags nicht nur türkischstämmiger Bewohner ist. Vielmehr erwerben auch Jugendliche und junge Erwachsene mit deutschem oder drittem Familienhintergrund das Türkische mehr oder weniger fragmentarisch oder vollständig und verwenden es in ihrem Alltag. Das Buch beleuchtet diesen zunächst überraschenden, ungesteuerten Türkischerwerb und -gebrauch von Hamburger Jugendlichen anhand von Tonaufnahmen in authentischen Situationen unter verschiedenen Blickwinkeln. Untersucht werden der Verlauf und die sozialsymbolische Motivation des Erwerbs, die Struktur des erworbenen Türkisch sowie seine Verwendung im Gespräch. Die Arbeit folgt einem ethnographischen Ansatz innerhalb der Soziolinguistik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Hama Reisestecker Reiseadapter USA, weiß
Empfehlung
9,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

ermöglicht den Anschluss von Elektrogeräten in Ländern mit abweichenden Steckdosensystemen, adaptiert von deutschen Schutzkontakt-Steckdosen auf US-Stecker Typ A + B, weißes Design-Gehäuse mit integrierter blauer LED-Anzeige, für folgende Reise-Länder: , Deutschland, Spanien, Frankreich, Österreich, Russland, Türkei, Niederlande, Belgien, Polen, Ungarn, Schweden, Norwegen, Tschechien für Geräte aus: , USA, Kanada, Japan, Brasilien Verbraucherhinweis: keine Umwandlung der Stromspannung Technische Eigenschaften: Steckdosentyp: Typ A (Amerika), Typ B (Amerika), Farbe: Weiß, Steckertyp: Typ E + F, CEE 7/7 (Deutschland und Frankreich), Lieferumfang: 1 Reisestecker USA,

Anbieter: OTTO
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Asik Veysel (1894 - 1973): Leben, Werk und Wirk...
30,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Biographien, Universität zu Köln, Veranstaltung: Musikethnologie, Sprache: Deutsch, Abstract: In Zeiten wo Antworten zur Integration der türkischen Gesellschaft in der Bundesrepublik gesucht werden, halten wir den vorliegenden Beitrag für sehr sinnvoll und wichtig. Asik Veysel appelliert trotz seiner Behinderung an die Menschheit für mehr Frieden und Verständnis zueinander. Die Musikforschung hat umfangreiche einzelne Gattungen, Musiktraditionen erforscht, aber dabei sind einzelne Persönlichkeiten nicht genügend berücksichtigt worden. Asik Veysel, einer der wichtigsten und berühmtesten türkischen Volkssängers des 20. Jh. der internationalen Musikforschung zugänglich machen. Gesellschaftliche und persönliche Motive sind für mich die maßgeblichen Kräfte, diese Dissertation zu schreiben. Dabei steht an erster Stelle das Zusammenleben von Deutschen und Türken in den letzten 40 Jahren in der Bundesrepublik Deutschland. Als Mitglied dieser mittlerweile aus Menschen verschiedener ethnischer und nationaler Herkunft bestehenden deutschen Bundesrepublik möchte ich als Deutscher türkischer Abstammung einen Beitrag im kulturellen Bereich leisten, weil ich der Meinung bin, dass sich Menschen über Kultur besser kennen lernen können. In dieser Dissertation gebe ich einen Einblick in die Wurzeln der türkischen Tradition und ihrer Quellen. Mit dem Anwerberabkommen am 30. Oktober 1961 wurden Türken offiziell von der Bundesrepublik gebeten, in Deutschland zu arbeiten, um das Land mit aufzubauen. Aufgrund der Kriegsfragen fehlten im damaligen Deutschland-West Arbeitskräfte. Zurzeit leben über 2,5 Millionen Türken, davon ungefähr eine halbe Million türkisch stämmige Mitbürger mit deutschem Pass in unserer Mitte. Die Einbürgerung von Türken, die eine deutsche Staatsangehörigkeit beantragen, steigt von Tag zu Tag. Für mich ergab sich der Anreiz über den türkischen Poeten und Sänger, Asik Veysel Satiroglu (Schatiroglu), 1894-1973, eine Dissertation zu schreiben. Meine Forschung nach der Entwicklung dieses Mannes, die Analyse seiner Besonderheit und der Zeit, in der er lebte, ergeben das Spiegelbild einer Kultur und Tradition, die immer noch lebendig ist und weiter, wenn auch manchmal in anderer Ausdrucksform, verbreitet wird. Mit der vorliegenden Dissertation möchte ich einen Einblick bieten in die reiche anatolische Kultur. Unter dem Aspekt der Musikethnologie stelle ich den letzten bedeutenden Volkspoeten und Volkssänger der Republik Türkei Asik Veysel (1894-1973) dabei in den Mittelpunkt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Türkisch sprechen nicht nur Türken
139,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange Zeit glaubte man in Europa, dass die Sprachen der Arbeitsmigranten, die seit den 60er Jahren aus der Türkei und anderen Ländern nach Mittel- und Nordeuropa kamen, spätestens in der dritten Generation zugunsten der jeweiligen Landessprachen der Einwanderungsländer verschwinden würden. Dieses Buch zeigt hingegen am Beispiel Hamburgs, dass das Türkische heute in den deutschen Großstädten fest etabliert und Bestandteil des kommunikativen Alltags nicht nur türkischstämmiger Bewohner ist. Vielmehr erwerben auch Jugendliche und junge Erwachsene mit deutschem oder drittem Familienhintergrund das Türkische mehr oder weniger fragmentarisch oder vollständig und verwenden es in ihrem Alltag. Das Buch beleuchtet diesen zunächst überraschenden, ungesteuerten Türkischerwerb und -gebrauch von Hamburger Jugendlichen anhand von Tonaufnahmen in authentischen Situationen unter verschiedenen Blickwinkeln. Untersucht werden der Verlauf und die sozialsymbolische Motivation des Erwerbs, die Struktur des erworbenen Türkisch sowie seine Verwendung im Gespräch. Die Arbeit folgt einem ethnographischen Ansatz innerhalb der Soziolinguistik.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Sprachpolitik in Frankreich und der Türkei
9,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: keine, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Soziolinguistik, Sprache: Deutsch, Abstract: Als George Orwell im Jahre 1949 seinen Roman 'Nineteen Eighty-Four' auf den Markt brachte und damit - bis heute andauernde - große Erfolge hinsichtlich sowohl der Verkaufszahlen als auch der Kritiken erzielen konnte, wurde der Leserschaft einmal mehr aufgezeigt, wie sehr die Sprache und dadurch das Handeln durch politische Vorgaben beeinflusst werden können. Orwells Meisterwerk diente als wunderbare Illustration, wie nur wenige Jahre zuvor ein Regime sich einer äußerst durchdachten Sprachregelung bediente und dadurch eine ganze Bevölkerung eines Staates in gewisse Denk- und Verhaltensmuster gepresst werden konnte. Mit seiner Kritik am Nationalsozialismus und dessen Sprachpolitik legte Orwell seinen Finger in eine Wunde, die bis heute noch in zahlreichen Staaten weit aufklafft. Auch heute noch gibt es in zahlreichen Staaten Sprachgesetze, die durch ihre künstliche Verklärung der Wirklichkeit die Bürger in starkem Maße in eine bestimmte Richtung lenken sollen. Nicht erst seit Zeiten des Nationalsozialismus gibt es allerdings von der politischen Obrigkeit erdachte und dem Volk auferlegte Sprachregelungen. Vielmehr reichen die Anfänge dieser weltweit betrachtet weit zurück. In Frankreich ist spätestens seit dem 16. Jahrhundert ein sprachnormativer Diskurs feststellbar. Neben dem Nationalsozialismus ist auf deutschem Boden auch die Deutsche Demokratische Republik zu nennen, die ihren morbiden Zustand durch die Institutionalisierung und ständige Wiederholung gewisser sprachlicher Begrifflichkeiten in einem positiveren Licht erscheinen lassen wollte. Während die Sprachpolitik in Deutschland heute nicht sonderlich ausgeprägt ist und sich hauptsächlich darauf versteigt, Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern herzustellen oder abschätzige Ausdrücke wie z.B. Putzfrau durch aufgewertete Wörter wie Reinemachfrau zu ersetzen, existiert in nicht wenigen Ländern eine ausdifferenzierte Sprachpolitik. Hierbei sind allerdings nicht nur defekte Demokratien wie die Türkei betroffen, sondern auch vermeintlich vollausgereifte Demokratien wie die Frankreichs. Anhand dieser beiden Länder soll im Folgenden exemplarisch verdeutlicht werden, inwieweit Sprachkonventionen in der Vergangenheit und in der Gegenwart Menschen beeinflussen sollten, konnten und hierzu immer noch fähig sind und auf welch unterschiedliche Weise dies in diesen beiden Ländern geschieht.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot
Türkisch sprechen nicht nur die Türken
139,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange Zeit glaubte man in Europa, dass die Sprachen der Arbeitsmigranten, die seit den 60er Jahren aus der Türkei und anderen Ländern nach Mittel- und Nordeuropa kamen, spätestens in der dritten Generation zugunsten der jeweiligen Landessprachen der Einwanderungsländer verschwinden würden. Dieses Buch zeigt hingegen am Beispiel Hamburgs, dass das Türkische heute in den deutschen Großstädten fest etabliert und Bestandteil des kommunikativen Alltags nicht nur türkischstämmiger Bewohner ist. Vielmehr erwerben auch Jugendliche und junge Erwachsene mit deutschem oder drittem Familienhintergrund das Türkische mehr oder weniger fragmentarisch oder vollständig und verwenden es in ihrem Alltag. Das Buch beleuchtet diesen zunächst überraschenden, ungesteuerten Türkischerwerb und -gebrauch von Hamburger Jugendlichen anhand von Tonaufnahmen in authentischen Situationen unter verschiedenen Blickwinkeln. Untersucht werden der Verlauf und die sozialsymbolische Motivation des Erwerbs, die Struktur des erworbenen Türkisch sowie seine Verwendung im Gespräch. Die Arbeit folgt einem ethnographischen Ansatz innerhalb der Soziolinguistik.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.12.2019
Zum Angebot